ÖV-News von "bahnonline.ch"

 

 

 

____________________________

Modifiche all’orario TILO di luglio 2017 (Di, 27 Jun 2017)
Dal 3 al 30 luglio 2017 è programmata una riduzione dell’offerta di treni regionali nelle ore di punta per alcuni collegamenti TILO S10, S20 e S50. La causa sono i lavori al cantiere per il potenziamento della linea tra Giubiasco e Bellinzona. La chiusura delle scuole e il generale calo della domanda in questo periodo dell’anno permette di contenere al massimo i disagi per la clientela. Dal 31 luglio tutte le corse riprenderanno secondo orario.
>> mehr lesen

En train à la braderie biennoise (Di, 27 Jun 2017)
La braderie biennoise se tiendra du vendredi 30 juin au dimanche 2 juillet 2017. Les transports publics sont particulièrement indiqués pour s’y rendre et pour rentrer chez soi. Les CFF, le BLS, Aare Seeland mobil AG, les transports publics biennois Tpb et Moonliner renforceront les trains réguliers avec des voitures supplémentaires et mettront en circulation cinq trains spéciaux et des bus supplémentaires. Le site de la manifestation est à cinq minutes à pied de la gare de Bienne.
>> mehr lesen

Mit dem Zug an die Bieler Braderie und wieder nach Hause (Di, 27 Jun 2017)
Am Wochenende vom Freitag, 30. Juni bis Sonntag, 2. Juli 2017 findet die Bieler Braderie statt. Für die An- und Rückreise empfiehlt sich der öffentliche Verkehr. Die SBB empfiehlt den Festbesuchern für die Anreise aus dem Gebiet des Libero Tarifverbunds, bereits auf der Hinfahrt eine Libero Tageskarte zu kaufen.
>> mehr lesen

Streckensperrung auf der Linie S7 zwischen Worb Dorf und Bolligen von Samstag, 8. Juli bis Freitag, 14. Juli 2017 (Di, 27 Jun 2017)
Wegen Bauarbeiten ist die Linie S7 von Samstag, 8. Juli bis Freitag, 14. Juli 2017 während der ganzen Betriebszeit zwischen Worb Dorf und Bolligen unterbrochen. Es verkehren Bahnersatz-Busse. Die Reisezeit verlängert sich um bis zu 15 Minuten.
>> mehr lesen

Gotthard-Basistunnel: SBB schreibt Reinigung des GBT erneut aus (Di, 27 Jun 2017)
Die Arbeiten für die Reinigung des Gotthard-Basistunnels (GBT) wurden am 9. Mai 2017 neu ausgeschrieben. Nach der Vergabe aufgrund der Erstausschreibung 2016 hat ein Anbieter Beschwerde eingereicht. Die SBB hat sich nun entschieden, das Verfahren zu wiederholen.
>> mehr lesen

Modellbahn-Neuheiten 2017 im Überblick – Bemo, Mftrain. (Di, 27 Jun 2017)
Eine Übersicht über angekündigte Modellbahn-Neuheiten 2017. Dazu folgten ab der 68. Spielwarenmesse - vom 1. bis 6. Februar in Nürnberg - auch Verweise zu Messeberichten.
>> mehr lesen

Bemo H0m: RhB/LD G 3/4 1 „Rhätia“, Ge 4/4 III nach Refit, orange Gm 3/3 232 und ACTS-Tragwagen mit Schiebeplanen-WB (Di, 27 Jun 2017)
Bemo H0m-Neuheiten 2017: Die RhB/LD Dampflok G 3/4 1 "Rhätia" kommt als Metal Collection-Modell und mit passenden Zweiachserwagen. Die RhB Ge 4/4 III 644 "Savognin" wird in der Ausführung nach durchlaufenem Refit realisiert, die Rangierlok Gm 3/3 232 im aktuellen orangen Anstrich und die ACTS-Tragwagen werden als Variante mit Schiebeplanen-Wechselbehältern gefertigt.
>> mehr lesen

HAG H0: SBB Re 4/4 II „Porrentruy“ und „Cham“, Re 460 065 „Coop pro Montagna“ und BLS Re 465 001 „10 Jahre Lötschberg-Basistunnel“ (Di, 27 Jun 2017)
HAG H0-Neuheiten 2017: Die beiden einzigen SBB Re 4/4 II mit Wappen werden im aktuellen Betriebszustand realisiert. Zudem wird die SBB-Werbelok "Coop pro Montagna" und die BLS Werbelok "10 Jahre Lötschberg-Basistunnel" umgesetzt.
>> mehr lesen

Roll-out des ersten bimodalen FLIRT (Di, 27 Jun 2017)
Stadler präsentiert am 15. Juni 2017 in Bussnang den ersten bimodalen FLIRT – bestimmt für die Region Valle d’Aosta. Im Beisein des Kunden und italienischen Gästen – Bahnbetreiber, Regionenvertreter aus dem Valle d’Aosta, dem Piemont, aus Molise und Kalabrien und Medienvertreter – präsentiert Stadler den ersten FLIRT mit bimodalem Antrieb. Das umweltfreundliche Fahrzeug ist für elektrifizierte Strecken mit 3 kV Gleichstrom und für nichtelektrifizierte mit einem dieselelektrischen Antrieb ausgerüstet. Herausragend ist die niedrige Achslast, die max. 18 Tonnen beträgt.
>> mehr lesen

Presentazione del primo FLIRT bimodale (Di, 27 Jun 2017)
Il 15 giugno 2017 Stadler ha presentato a Bussnang il primo FLIRT bimodale, realizzato per la Regione Autonoma Valle d’Aosta. Stadler ha effettuato il Roll-out del primo FLIRT a trazione bimodale alla presenza del Presidente della Regione e di molti ospiti italiani tra i quali Trenitalia, diverse imprese ferroviarie, rappresentati delle Regioni Piemonte, Molise e Calabria nonché rappresentanti dei media. Il nuovo Flirt ecologico ed innovativo è alimentato a corrente continua a 3 kV per le tratte elettrificate ed in modalità Diesel/elettrica per le tratte non elettrificate. Il carico assiale ridotto, che non supera le 18 tonnellate, ne consente un utilizzo praticamente esteso su tutte la reti ferroviarie.
>> mehr lesen

Europa-Premiere in Spiez: BLS Cargo präsentiert erste neue Mehrsystemlokomotiven Re 475 (Di, 27 Jun 2017)
BLS Cargo hat am 29. April 2016 die ersten beiden von insgesamt 15 neuen Mehrsystem-Lokomotiven für den Einsatz von Holland bis nach Italien in Spiez in Empfang genommen. Die Lokomotiven wurden in den kommenden Wochen intensiv geprüft. Bis Anfang 2018 folgen 13 weitere Lokomotiven.
>> mehr lesen

Naturkampagne 2017: SBB schützt Klima und Umwelt – Natur sagt Danke (Di, 27 Jun 2017)
Wer mit der Bahn reist, ist energieeffizient und klimafreundlich unterwegs. Die Natur erhält dank der Bahn auch wertvollen Lebensraum zurück. Mit der am 26. Juni 2017 lancierten Naturkampagne macht die SBB auf ihr Engagement beim Klima- und Umweltschutz aufmerksam. Als Symbol ziert ein grosser Baum einen Monat lang die Halle des Bahnhofs Bern.
>> mehr lesen

Mehr S-Bahn für die Region Olten: Kantonsrat bewilligt rund 70 Millionen für den öffentlichen Verkehr (Di, 27 Jun 2017)
Solothurner Zeitung: Der Kanton Solothurn kann in den kommenden zwei Jahren 69,53 Millionen Franken für den öffentlichen Verkehr aufwenden. Der Kantonsrat hat am Dienstag den dafür notwendigen Globalkredit gutgeheissen.
>> mehr lesen

Bahn-Ausbauschritt 2030/35 mit hohem Nutzen (Di, 27 Jun 2017)
Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat am 28. April 2017 im Rahmen der jährlichen Konferenz zum öffentlichen Verkehr den Kantonen den Zwischenstand der Arbeiten für den Bahn-Ausbauschritt 2030/35 vorgestellt. Um dem starken Verkehrswachstum Rechnung zu tragen, sind in allen Regionen Ausbauten bei den Privatbahnen und Verbesserungen bei Bahnhöfen vorgesehen. Bei den Grossprojekten hat sich die Dringlichkeit des Brüttenertunnels sowie des Ausbaus im Raum Yverdon/Lausanne bestätigt. Die Evaluation weiterer Grossprojekte ist noch im Gang.
>> mehr lesen

ZVV-Geschäftsjahr 2016: 638 Millionen Fahrgäste und weniger Defizit (Di, 27 Jun 2017)
Im vergangenen Jahr beförderte der öffentliche Verkehr im ZVV-Gebiet über 638 Millionen Menschen. Das sind neun Millionen mehr als im Vorjahr. Auch das finanzielle Ergebnis fällt sehr erfreulich aus: Trotz des grössten Angebotsausbaus in der Geschichte des ZVV konnte die Kostenunterdeckung gesenkt werden: Sie betrug 341,6 Millionen Franken. 2016 markiert zudem das erste Jahr, in dem mehr Tickets in digitaler Form verkauft wurden als am Schalter.
>> mehr lesen

BVB-Billett-Automaten: Neu mit Störungsmeldungen (Di, 27 Jun 2017)
Neu zeigen die Automaten-Bildschirme der BVB auch Störungsmeldungen an. Dies verbessert die Information für die Fahrgäste, insbesondere an Haltestellen ohne digitale Anzeigetafel.
>> mehr lesen