Schneller von der Limmat an die Donau: Ab 13. Dez. 2009 verbindet der neue ÖBB Railjet Zürich mit Wien

                                                                                                   Foto: Marcel Manhart

Der Komfortzug «railjet» der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) verbindet ab dem 13. Dezember 2009 täglich Zürich mit Innsbruck, Salzburg und Wien. ÖBB und SBB haben den neuen Zug gestern Montag den Medien vorgestellt. Der railjet bietet mit drei Klassen nicht nur mehr Komfort für die Reisenden, sondern verkürzt auch die Fahrzeit zwischen Wien und Zürich um 40 Minuten. Das Angebot wird im Juni 2010 weiter ausgebaut.

                                                                                                   Foto: Marcel Manhart

Ab dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 bietet der ÖBB railjet den Reisenden zwischen der Schweiz und Österreich eine ganze Reihe von neuen Annehmlichkeiten, darunter eine um 40 Minuten verkürzte Fahrzeit zwischen Zürich und Wien. Äusserlich zeichnet sich der ÖBB railjet durch sein elegantes Design in den Farben bordeauxrot, leuchtrot und grau aus. Die Kompositionen bestehen aus einer Lokomotive und sieben Wagen und können bei grosser Nachfrage als Doppelkompositionen verkehren. Sie werden ab dem Fahrplanwechsel je einmal täglich Zürich–Wien–Zürich und Zürich–Salzburg–Zürich via Innsbruck bedienen.

Geschwindigkeit und Komfort als Markenzeichen           Fotos: Marcel Manhart

Das grosse Qualitätsmerkmal des ÖBB railjets ist der Komfort. Der neue Zug erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h und bietet den Reisenden zwischen der Schweiz und Österreich drei Komfortklassen an. In der grosszügigen Premium Class erwarten die Fahrgäste individuell verstellbare Ledersitze mit integrierter Beinauflage. Klapptische, schwenkbare Leuchten und eine Steckdose pro Sitz ermöglichen ein komfortables Reisen und Arbeiten. Für die Premium Class ist ein Billett 1. Klasse notwendig sowie ein Zuschlag von 40 Franken pro Reiseweg. Im Preis inbegriffen sind warme und kalte Getränke am Platz, ein Gourmet-Catering von Meinl am Graben, ein heisses Tuch, ein umfangreiches Angebot an Zeitungen und Magazinen sowie eine kleine Aufmerksamkeit. Die 16 Premium-Plätze befinden sich im Steuerwagen des railjet.

                                                                                                   Foto: Marcel Manhart

Die First Class bietet mit 76 ergonomischen, auf drei Wagen verteilten Ledersitzen ebenfalls grosszügigen Reisekomfort und Platz zum Arbeiten. Jeder Sitz ist mit einer Steckdose ausgestattet. Der Fahrpreis beinhaltet einen Willkommensdrink, ein Erfrischungstuch, ein umfassendes Angebot an Zeitungen und Magazinen, Am-Platz-Service für Getränke und Speisen gegen Bezahlung sowie eine kleine Aufmerksamkeit.

                                                                                                   Foto: Marcel Manhart

Auch die Economy Class mit 316 komfortablen Sitzplätzen bietet viel Beinfreiheit und angenehmes Reisen sowie grosszügigen Stauraum für das Gepäck. Für jeweils zwei Sitze steht eine Steckdose zur Verfügung, beispielsweise zum Laden der Handy- oder Laptopakkus. Die Kunden können im railjet-Bistro kulinarische österreichische und internationale Spezialitäten kaufen und geniessen. Der railjet-Trolley bietet den Kunden der 2. Klasse zudem die Möglichkeit, Getränke und Snacks am Platz zu kaufen und zu konsumieren.

                                                                                                   Foto: Marcel Manhart

Erstklassiger Service auch für Behinderte und Kinder
Der moderne railjet verfügt über eine innovative Ausstattung, die ein hindernisfreies Reisen auch für jene Fahrgäste ermöglicht, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Ein im Zug angebrachter Hebelift unterstützt Behinderte beim Ein- und Aussteigen. Für Kunden im Rollstuhl stehen drei spezielle und grosszügige Plätze, eine gut zugängliche Toilette, spezielle Steckdosen sowie ein Serviceruf direkt zum Zugpersonal zur Verfügung.

Auch den kleinsten Kunden bietet der railjet mit einem speziellen Kinderbereich eine kurzweilige Fahrt. Hier können die Kids spielen oder sich im Kinderkino Filme ansehen.

                                                                                                   Foto: Marcel Manhart

Weiterer Ausbau im Juni 2010
Derzeit verbinden die railjet-Züge bereits Wien mit Budapest und München. Zusätzlich zu den beiden täglichen Zügen in die Schweiz kommt ab 13. Juni 2010 eine weitere railjet-Verbindung Zürich–Wien–Zürich hinzu.

                                                                                                   Foto: Marcel Manhart

Attraktives Einführungsangebot

Zum Start des railjets zwischen der Schweiz und Österreich offerieren SBB und ÖBB den Kunden ein attraktives Einführungsangebot. Zwischen dem 13. und 18. Dezember 2009 und 11. Januar bis 14. März 2010 gibt es Billette für den railjet nach Innsbruck, Salzburg und Wien bereits ab 33 Franken pro Weg. Sie gelten ausschliesslich für die Economy Class und können weder umgetauscht noch erstattet werden. Es sind keine zusätzlichen Ermässigungen – beispielsweise mit Halbtax-Abo oder GA – möglich. Eine Sitzplatzreservation kann, falls erwünscht, am Bahnschalter gebucht werden. Die Billette sind in beschränkter Anzahl verfügbar und ausschliesslich im Internet unter www.sbb.ch/oesterreich erhältlich, wo auch andere Informationen vorhanden sind.

                                                                                                   Foto: Marcel Manhart

 

 

Der Fahrplan der neuen Railjet-Verbindungen:

 

 

Halt    Ankunft        Abfahrt
Startpunkt Salzburg Hbf          06:02   RJ 362
Zwischenhalt Innsbruck Hbf     07:51        07:54  
Zwischenhalt Landeck-Zams     08:35        08:37  
Zwischenhalt St. Anton am Arlberg     08:59        09:01  
Zwischenhalt Bludenz     09:33        09:35  
Zwischenhalt Feldkirch     09:46        09:48  
Zwischenhalt Buchs SG     10:06        10:12  
Zwischenhalt Sargans     10:23        10:25  
Endpunkt Zürich HB     11:20
Startpunkt Zürich HB            14:40      RJ 169
Zwischenhalt Sargans     15:35          15:37  
Zwischenhalt Buchs SG     15:48          15:54  
Zwischenhalt Feldkirch     16:09          16:15  
Zwischenhalt Bludenz     16:26          16:28  
Zwischenhalt St. Anton am Arlberg     16:59          17:01  
Zwischenhalt Landeck-Zams     17:22          17:24  
Zwischenhalt Innsbruck Hbf     18:06          18:09  
Zwischenhalt Salzburg Hbf     19:59          20:02  
Zwischenhalt Linz Hbf     21:07          21:10  
Zwischenhalt St. Pölten Hbf     21:58          22:00  
Endpunkt Wien Westbahnhof     22:40
Startpunkt Wien Westbahnhof            07:20     RJ 160
Zwischenhalt St. Pölten Hbf     08:00          08:02  
Zwischenhalt Linz Hbf     08:50          08:53  
Zwischenhalt Salzburg Hbf     09:59          10:02  
Zwischenhalt Innsbruck Hbf     11:51          11:54  
Zwischenhalt Landeck-Zams     12:35          12:37  
Zwischenhalt St. Anton am Arlberg     12:59          13:01  
Zwischenhalt Bludenz     13:33          13:35  
Zwischenhalt Feldkirch     13:46          13:50  
Zwischenhalt Buchs SG     14:06          14:12  
Zwischenhalt Sargans     14:23          14:25  
Endpunkt Zürich HB     15:20
Startpunkt Zürich HB            16:40      RJ 363
Zwischenhalt Sargans     17:35          17:37  
Zwischenhalt Buchs SG     17:48          17:54  
Zwischenhalt Feldkirch     18:09          18:12  
Zwischenhalt Bludenz     18:23          18:25  
Zwischenhalt St. Anton am Arlberg     18:57          18:59  
Zwischenhalt Landeck-Zams     19:22          19:24  
Zwischenhalt Innsbruck Hbf     20:06          20:09  
Endpunkt Salzburg Hbf     21:59

 

 

Links zum Thema:

 

 

Mehr zum Thema:

Schneller von Zürich nach Wien

Geschwindigkeit, Komfort und Service- Qualität: Das sind laut den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) die zentralen Vorzüge des neuen ÖBB „railjet“, welcher ab dem 13. Dezember täglich die Schweizer Metropole Zürich mit Feldkirch, Innsbruck, Salzburg und der Bundeshauptstadt Wien verbindet. Im Zuge einer Probefahrt rund um den Zürichsee wurde das neue Premium- Produkt der ÖBB gestern in Zusammenarbeit mit den Schweizer Bahnen der Öffentlichkeit präsentiert – die „VN“ waren beim Lokalaugenschein dabei.

„Der ,railjet ist einer der modernsten Hochgeschwindigkeits- Reisezüge der Welt“, schwärmte Gabriele Lutter, Vorstandsdirektorin der ÖBB- Personenverkehr AG bei der Präsentation. Um rund 40 Minuten soll sich die Reisezeit zwischen Zürich und Wien verkürzen – schafft der „railjet“ doch eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 230 km/h. Abseits der zeitlichen Vorzüge versucht die ÖBB durch neue Anreize vor allem Kunden im Business- Segment auf die Schiene zu locken. In Anlehnung an die Luftfahrt wurden deshalb drei neue Komfortklassen entwickelt: Economy- , First- sowie Premium- Class. Einen Aufpreis von 25 Euro zum „First- Class“- Ticket zahlen Reisende für das Premium- Angebot. Nebst verstellbaren Ledersitzen mit integrierter Beinauflage, einer Leselampe sowie einer Steckdose pro Sitzplatz sind Getränke, Catering sowie Zeitungen inkludiert. In Anlehnung an den deutschen ICE wurden im ganzen Zug Info- Monitore angebracht, welche über Geschwindigkeit und Reisedaten Auskunft geben. Auch die Gepäckaufbewahrung wurde angepasst – die transparenten Ablagen sowie die neuen Mittelkonsolen sollen den Reisenden ein Sicherheitsgefühl vermitteln. Nach wie vor vergeblich suchen Bahn- Kunden im neuen „railjet“ hingegen nach einem Internet- Anschluss oder WLAN. Auch das Familien- Angebot ist mit einem neuen „Kinder- Kino“ nur dürftig erweitert worden. Ein Radio je Sitzplatz – wie im ICE – wurde ebenfalls nicht eingeplant.

Bis 2014 sollen insgesamt 67 „railjet“- Garnituren auf den österreichischen Schienen unterwegs sein. Alleine in diese Erneuerung der Fernreisezüge investieren die ÖBB 800 Millionen Euro. Insgesamt bietet der 205 Meter lange und 330 Tonnen schwere „railjet“ 408 Reisenden Platz.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Christof (Montag, 09 November 2009 20:56)

    Da werde ich sicher mal mitfahren, habe vorher in der Tagesschau den Beitrag gesehen und freue mich schon auf den Railjet. Ich habe österreichische Freunde, die schon mit dem Railjet gefahren sind und ebenso begeistert waren.

    Gruss aus Horgen - Christof

  • #2

    Giovanni Bernasconi (Dienstag, 10 November 2009 19:04)

    Gute Reise nach Wien: Sie haben "vergessen" zu sagen, dass ein Kauf von so einen Ticket via SBB nicht moeglich ist: Für die SBB steht die Welt bis am 12 November still. Was einen Datum nach den Fahrplanwechsel trägt, kann bei der SBB nicht gekauft werden. Wir haben ja eine moderne Bahn....Organisation, Herr Leuenberger!

  • #3

    Sandra Stuber (Dienstag, 10 November 2009 19:17)

    sehr schön!! wirklich!!
    man muss nur schon mit der deutschen bahn fahren und man sieht, wieviel die SBB besser machen könnte!! schon nur in der 2. klasse siehts aus, als wäre man in der 1.!! SBB, nehmt euch ein beispiel an den nachbahrs-gesellschaften!!!

  • #4

    Thomas Meier (Dienstag, 10 November 2009 19:46)

    Das mag ich den Össis aber sehr gönnen! Zu oft mussten sie die schweizerische Überheblichkeit ertragen! Sieht toll aus der Zug und ist absolut konkurrenzfähig mit dem Flugzeug! Ich wünschte mir, dass die ÖBB ihr Schienennetz und Rollmaterial weiter zügig ausbauen und zusammen mit der Schweiz ein weltweites Beispiel herzeigen, in Bezug auf öffentlichen Verkehr! Ein bravo an Austria!

  • #5

    Fredy Fleischmann (Dienstag, 10 November 2009 21:36)

    Ein Superzug!! Den werde ich sicher benutzen bei meinem nächsten Wien Weekend. In der Premium - Klasse!!

  • #6

    Karl Rusterholz (Dienstag, 10 November 2009 23:15)

    Hoi Marcel
    Vielen Dank, dass Du auch gleich noch den Fahrplan eingefügt hast!
    En liebä Gruess vom Carlo

  • #7

    Marcus - Dirk Walenzki (Samstag, 12 Dezember 2009 21:02)

    Hallo wir fahren am 20.12 von Wien nach Zürich mit dem Railjet in der Premiumklasse und freuen uns schon sehr, wir haben das Ticket über die Oebb gebucht ging supper mussten es nur in Bregenz abholen.

  • #8

    wlp (Freitag, 03 Juli 2015 08:36)

    http://www.guccihandbags.com.co/
    http://www.gucci-outlet.in.net/
    http://www.gucci--outlet.com.co/
    http://www.guccishoes.net.co/
    http://www.guccishoes.us.org/
    http://www.hermesbags.com.co/
    http://www.hermesbirkin.com.co/
    http://www.hermesoutlet.net.co/
    http://www.hollister.us.org/
    http://www.hollisterclothing-store.in.net/
    http://www.insanityworkout.net.co/
    http://www.iphone-cases.us/
    http://www.ralphlaurenpolo.in.net/
    http://www.ray-ban-outlet.us.com/
    http://www.raybans.us.org/
    http://www.rayban-sunglasses.org.uk/
    http://www.rayban-sunglasses.us.org/
    http://www.raybansunglassesoutlet.net.co/
    http://www.raybanwayfarer.in.net/
    http://www.replicahandbags.com.co/
    http://www.replicawatches.us.com/
    http://www.retro-jordans.com/
    http://www.rolex-watches.me.uk/
    http://www.rosherun.org.uk/
    http://www.rosheruns.us/
    http://www.salvatoreferragamo.in.net/
    http://www.soccer-shoes.org/
    http://www.softball-bats.us/
    http://www.suprashoe.net/
    http://www.swarovskicrystal.com.co/
    http://www.swarovskijewelry.com.co/
    http://www.swarovski-uk.org.uk/
    http://www.the-northface.com.co/
    http://www.the-northface.in.net/
    http://www.thenorth-face.org.uk/
    http://www.thenorthface.us.org/
    http://www.thenorthfacejackets.in.net/
    http://www.thomassabo-uk.org.uk/
    http://www.tiffanyandco.net.co/
    http://www.tiffanyjewelry.us.org/
    http://www.tory-burch-outlet.in.net/
    http://www.tory-burchoutlet.us.com/
    http://www.louboutin.jp.net/
    http://www.louis-vuittoncanada.ca/
    http://www.louisvuitton.jp.net/
    http://www.louis--vuitton.org.uk/
    http://www.louisvuitton.so/
    http://www.louisvuittonas.com/
    http://www.edhardy.in.net/
    http://www.levisjeans.com.co/
    http://www.bcbgdresses.net/
    http://www.bebeclothing.net/
    http://www.harrods-london.co.uk/
    http://www.guccishoes.com.co/
    http://www.ralphlaurenoutletonline.us.org/
    http://www.true-religion.com.co/
    http://www.truereligionjeans.net.co/
    http://www.truereligion-outlet.com.co/
    http://www.uggaustralia.net.co/
    http://www.uggboots.net.co/
    http://www.uggbootsclearance.com.co/
    http://www.uggsonsale.com.co/
    http://www.uggsoutlet.com.co/
    http://www.uptocoachoutlet.com/
    http://www.vansshoes.us/
    http://www.weddingdressesuk.org.uk/
    http://www.yogapants.com.co/
    http://www.ugg-boots.us.org/
    http://www.poloralphlaurenoutlet.net.co/
    http://www.burberryoutletonline.ar.com/
    http://www.toms-outlet.net.co/
    http://www.michaelkors.in.net/
    http://www.christianlouboutinoutlet.net.co/
    http://www.toryburchsale.com.co/
    http://www.pradaoutlet.com.co/
    http://www.longchamp-handbags.in.net/
    http://www.longchampoutlet.com.co/
    http://www.chanel-bags.com.co/
    http://www.truereligion-outlet.us.org/
    http://www.abercrombie-and-fitch.us.com/
    http://www.timberlandboots-outlet.net/
    http://www.timberland-shoes.com/
    http://www.tommyhilfiger.net.co/
    http://www.tommy-hilfigeroutlet.com/
    http://www.tomshoesoutlet.com/
    http://www.toms-outlet.in.net/
    http://www.toms-shoes.com.co/
    http://www.hollisterclothing.in.net/
    http://www.newbalance-shoes.org/
    http://www.converse--shoes.net/
    http://www.lululemonoutlet.com.co/
    http://www.nfl-jerseys.in.net/
    http://www.cheapjerseys.us.org/
    http://www.rolex-watches.us.com/
    http://www.rolexwatchesforsale.us.com/
    http://www.p90xworkout.in.net/
    http://www.giuseppezanotti.com.co/
    http://www.maccosmetics.net.co/
    http://www.instyler.in.net/
    http://www.mizunorunning.net/
    http://www.handbagsoutlet.com.co/
    http://www.hilfigeroutlet.in.net/
    http://www.kate-spade.com.co/
    http://www.katespade-outlet.com.co/
    http://www.kate-spades.com/
    http://www.longchamp.us.org/
    http://www.longchamp.com.co/