Internationale Eisenbahnkonferenz: IT10.rail – Mastering Interfaces in Railway Operation and Planning

Das Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme (IVT) der ETH Zürich, SMA und Partner AG, Zürich, OpenTrack Railway Technology GmbH, Zürich und systransis AG, Zug, organisieren gemeinsam die dreitägige internationale Eisenbahnkonferenz IT10.rail.

 

Motiviert durch die erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2005 und 2008 mit jeweils rund 300 Experten und Entscheidungsträgern, wird die dritte Ausgabe vom 21.-23. Januar 2010 wiederum an der ETH Zürich durchgeführt.

Der thematische Schwerpunkt der IT10.rail liegt in den Herausforderungen
der verschiedenen Schnittstellen des Eisenbahnsystems: Im Mittelpunkt
stehen die Kommunikation mit den Kunden, die Interaktionen zwischen den
Akteuren während der Planungsphase sowie die Schnittstellen im Betrieb und
rund um ETCS/ERTMS.

Die dreitägige Veranstaltung umfasst
- Kolloquien mit Workshops,
- ein Symposium und
- eine Fachexkursion.

Die Tagungssprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch. Nutzen Sie
diese einmalige Gelegenheit, sich mit Experten und Kollegen aus vielen
Ländern zu treffen, um neue Kontakte zu knüpfen und am Ende innovative
Ideen mit nach Hause zu tragen.

 

 

Vollständiges Programm
D_www_Programm_IT10rail_2-01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

 

 

Regelmässig aktualisierte Informationen finden Sie unter www.it10rail.ch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0