Di

17

Feb

2009

Grenzkieker-Ticket bis Dezember 2010 verlängert

Das Angebot des "Grenzkieker-Ticket" wurde verlängert - Noch bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2010 günstig in der Gruppe nach Dänemark!

Nord-Ostsee-Bahn (NOB), Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll (neg) und ARRIVA TOG A/S haben jetzt das Grenzkieker-Ticket bis Mitte Dezember 2010 verlängert.

Das preisgünstige Ticket für Kleingruppen, die aus Hamburg, aus Kiel oder von der schleswig-holsteinischen Westküste einen Ausflug ins südliche Dänemark unternehmen möchten, gibt es seit Sommer 2008. Das Grenzkieker-Ticket gilt für bis zu fünf Personen und kostet 49 Euro. Das Besondere am Grenzkieker-Ticket: Es gilt grenzübergreifend. Mit dem Grenzkieker-Ticket können Reisende Ausflüge per Bahn bis hoch ins dänische Esbjerg unternehmen und mit nur einem Fahrschein die Züge verschiedener Unternehmen nutzen: die Züge der Nord-Ostsee-Bahn (NOB), der Norddeutschen Eisenbahngesellschaft Niebüll (neg) und der dänischen ARRIVA TOG A/S.

Die Fahrkarte gilt in der 2. Klasse auf den Bahnstrecken Hamburg-Altona - Westerland, Husum - Bad St. Peter-Ording, Kiel - Husum, Niebüll - Dagebüll Mole und Niebüll - Tønder - Ribe - Esbjerg. Mit dem Grenzkieker-Ticket kann die Gruppe am Geltungstag ab 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetags reisen und beliebig viele Fahrten unternehmen. Die Fahrkarte gilt nicht in den Bussen in Schleswig-Holstein, in den Zügen der Regionalbahn Schleswig-Holstein zwischen Hamburg und Itzehoe sowie in den Verkehrsmitteln im Großbereich des Hamburger Verkehrsverbundes HVV - mit Ausnahme der Züge der NOB von Hamburg-Altona nach Westerland (Sylt).

Informationen zum Grenzkieker-Ticket gibt es bei den beteiligten Bahnunternehmen NOB, neg, ARRIVA, bei jedem Reise-Punkt Schleswig-Holstein (www.reise-punkt-sh.de) und im Internet unter www.nah-sh.de in der Rubrik SH-Tarif.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0