Die Pinzgau-Bahn fährt unter neuer Flagge

Das Land Salzburg übernimmt von den Österreichischen Bundesbahnen ÖBB die komplette Pinzgau-Bahn und rettet diese so vor der Einstellung. Diese auch touristisch sehr attraktive Bahn führt von Zell am See nach Krimml.

Pinzgau-Bahn fährt ab 1. Juli unter neuer Flagge

 

[Land Salzburg]Haslauer: "Bekenntnis zur Schiene, zum Öffentlichen Verkehr und zur Infrastruktur in den ländlichen Regionen unseres Landes"

 

 

"Seit 1. Juli 2008 gehört die Pinzgau-Bahn dem Land Salzburg und fährt unter der Flagge der Salzburg AG. Damit beginnt eine neue Ära für ein wahrlich symbolhaftes Verkehrsprojekt für den Oberpinzgau. Die Rettung dieser Bahn – allen Rückschlägen und Schwierigkeiten zum Trotz – ist für mich auch ein Bekenntnis des Landes zum Ausbau der Schiene und zum Öffentlichen Verkehr. Es ist aber auch ein klares Zeichen, dass Salzburg bereit ist, in die Infrastruktur in den ländlichen Regionen und nicht nur im Zentralraum zu investierte. Wir sperren auf und bauen aus. Das ist die Botschaft, die vom heutigen Tag ausgeht", sagte Salzburgs Verkehrsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Wilfried Haslauer heute, Montag, 30. Juni, in einem Informationsgespräch.

Dank an die Verhandlungspartner

Haslauer bedankte sich bei allen Verhandlungspartnern: "Sie haben dazu beigetragen, dass wir heute einen Dauerbrenner der Salzburger Innenpolitik zu einem guten Ende führen können." Bei der heutigen Vertragsunterzeichnung waren Direktor Gunter Mackinger vom Geschäftsfeld Verkehr der Salzburg AG, Ing. Reinhard Sieber von der ÖBB-Holding AG, Mag. Gilbert Trattner, Vorstandsdirektor der ÖBB-Infrastruktur Bau AG, sowie stellvertretend für die gesamte Region Bürgermeister Franz Wenger aus Taxenbach und Bürgermeister Hans Warter aus Piesendorf anwesend.

Das Konzept zur Übernahme

Die Übernahme der Pinzgau-Bahn von den verschiedenen Konzerngesellschaften der ÖBB erfolgt nach folgenden Eckpunkten:

        Erwerb der Liegenschaften, Infrastruktur und Gebäude, die für den Betrieb erforderlich sind, durch das Land Salzburg von den ÖBB um 1 Euro

        Für die Liegenschaft in Tischlerhäusl erhält das Land ein Realservitut mit Kaufoption um 1 Euro

        Das Land Salzburg wird Konzessionär und schließt hiezu mit der SLB einen Betriebsführungsvertrag ab

        Die Verwaltung und Betreuung der Liegenschaften, Infrastruktur und Gebäude wird von der Salzburger Lokalbahn (SLB) durchgeführt

        Die SLB führt weiter die Betriebsführung, Instandhaltung sowie die Wiederaufbau- und Sanierungs-/Linienverbesserungsmaßnahmen im Auftrag und auf Rechnung des Landes durch (Infrastrukturnutzungs- und -betriebsvertrag)

        Die SLB erwirbt von den ÖBB Fahrzeuge und sonstige Betriebsmittel (Werkstattaus-rüstung, Büromöbel, etc.) um 1 Euro und führt notwendige Investitionsmaßnahmen an den Fahrzeugen (insbesondere Modernisierungen) nach Zustimmung und mit Zuschüssen des Landes durch

        Die SLB übernehmen aus dem zwischen ÖBB und Hypo Leasing bestehenden Leasingvertrag die Neubau-Fahrzeuge (fünf Niederflurwagen, eine Lokomotive) und werden dafür vom Land bezuschusst

        Die SLB wird von der Salzburger Verkehrsverbund GesmbH (SVG) mit der Erbringung von Verkehrsleistungen mittels Bruttobestellung beauftragt (Verkehrsdienstevertrag)

        Das Land stellt der SVG die für diese Bestellung erforderlichen Mittel zur Verfügung

        Die ÖBB geben für den Wiederaufbau 12,948 Millionen Euro an Investitionsmitteln dem Land mit

        Der Bund leistet Investitionszuschüsse von 10 Millionen Euro, zahlbar in vier Raten zu je 2,5 Millionen Euro ab 2008

        Der Bund finanziert jährlich für gemeinwirtschaftliche Leistungen Beträge von 1,1 Millionen Euro

        Das Personal wird zunächst von den ÖBB durch die SLB geleast und nach einem Zeitraum von etwa ein bis eineinhalb Jahren analog zur Schafbergbahn übernommen.

Wiederaufbau und Sanierung der Schieneninfrastruktur

Zur Sicherstellung eines erfolgreichen Betriebs der Pinzgau-Bahn ist zunächst die Wiedererrichtung des vom Hochwasser 2005 teilweise zerstörten Streckenabschnitts zwischen Mittersill und Krimml erforderlich. Nur dann wird die Bahn wieder für die Fahrgäste attraktiv. Insbesondere die touristische Nachfrage leidet unter dem Streckenunterbruch, da in Mittersill auf Busse als Schienenersatzverkehr umgestiegen werden muss. Zur Reduzierung der Fahrzeit der Bahn, zur besseren Erreichbarkeit der Haltestellen und mithin zur Steigerung der Attraktivität der Bahn gegenüber dem motorisierten Individualverkehr sowie gegenüber den derzeit noch parallel verlaufenden Busverkehren sind Sanierungs- und Linienverbesserungsmaßnahmen auch zwischen Zell am See und Mittersill vorgesehen. In Summe betragen die Investitionen für Wiederaufbau und Sanierung/Linienverbesserung und für sonstige Investitionen (Fahrbetriebsmittel) voraussichtlich 32,3 Millionen Euro (Preisbasis 2007).

Die Pinzgauer Gemeinden übernehmen im Wege eines mit Salzburg AG/Salzburger Lokalbahn abzuschließenden Dienstleistungsvertrag Betreuungsleistungen an Haltestellen und der Strecke im Umfang von bis zu 160.000 Euro jährlich sowie Vermarktungsbeiträge von 80.000 Euro im Jahr.

Sicherstellung der Verkehrsdienste

Mit der Salzburg AG/Salzburger Lokalbahn werden ein Verkehrsdienstevertrag sowie ein Infrastrukturnutzungs- und -betriebsvertrag abgeschlossen. Die Verträge sehen eine Laufzeit von zweieinhalb Jahren vor, in denen die Wiederaufbau- und Sanierungs-/Linienverbesserungsmaßnahmen durchgeführt werden sollen sowie die Gesamtstrecke mit dem zwischen dem Land, den Gemeinden und der SLB abgestimmten Betriebskonzept befahren werden soll. Darüber hinaus wird die SLB – wo wirtschaftlich sinnvoll und machbar – wieder den Güterverkehr auf der Bahnstrecke aufnehmen. Die definierten Betriebsleistungen können vom Land jederzeit aufgrund der Baumaßnahmen oder anhand der Fahrgastnachfrage angepasst werden.

Wesentliche Eckpunkte des künftigen Betriebskonzepts, das auch ein auf den Bahnbetrieb abgestimmtes und damit Parallelverkehre vermeidendes Busangebot enthält, sind nach Wiederinbetriebnahme der Gesamtstrecke:

        Attraktiver Taktfahrplan (14 Zugpaare Zell am See – Krimml, 12 Zugpaare Zell am See – Fürth-Kaprun, 8 Buspaare Zell am See – Krimml, Montag bis Sonntag)

        Reduzierung der durchschnittlichen Fahrzeit auf höchstens 1 Stunde 26 Minuten Zell am See – Krimml bzw. 42 Minuten Zell am See – Mittersill

        Verknüpfung Bahn/Bus mit der Buslinie Lienz – Innsbruck in Mittersill

        Führung eines Fahrradzuges täglich zwischen Mai und Oktober auf der Gesamtstrecke Zell am See – Krimml

        Stärkung des Dampfzuges durch vorerst zwei wöchentliche Betriebstage mit Ausbau anhand der Nachfrage

        Anschlussbus Krimml Bahnhof – Krimml Wasserfälle

        Anschlussbus Fürth-Kaprun – Kaprun Ort

        Anschlussbus in Uttendorf saisonal zum Weißsee

        2-Stunden-Takt auf Buslinie Zell am See (Postamt) – Krimml Ort (Wasserfälle)

        1-Stunden-Takt auf Buslinie (Thumersbach) – Zell am See – Kaprun Ort – (Kesselfall)

 

Zur weiteren Attraktivierung des Angebotes ist die Beschaffung weiterer Fahrzeuge beabsichtigt, sofern diese Beschaffung aus dem Gesamtbudget nach Abzug der Infrastrukturinvestitionen möglich ist.

Darüber hinaus sind organisatorische Maßnahmen wie folgt vorgesehen:

        Sofortige Einsetzung eines Vor-Ort-Managements für die Pinzgau-Bahn in der Dienststelle Tischlerhäusl mit eigener Verantwortung und Entscheidungskompetenz

        Ausarbeitung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen im Einvernehmen mit der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und dem Land

        Neugestaltete Fahrzeuge ("Redesign").

Zur Unterstützung der Vermarktung der Pinzgau-Bahn leisten die Gemeinden über die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern einen jährlichen Vermarktungszuschuss von insgesamt 80.000 Euro, davon 50.000 Euro in bar und 30.000 Euro in Sachleistungen.

Durch die Übernahme der Pinzgau-Bahn werden kurzfristig 25 bis 30 und längerfristig nach Wiederinbetriebnahme der Gesamtstrecke von Zell am See bis Krimml 45 Arbeitsplätze in der Region Oberpinzgau auf Dauer gesichert.

Finanzierung von mehr als 32 Millionen Euro

Zur Finanzierung der Infrastruktur- und Fahrzeuginvestitionen sind in den Jahren 2008 bis 2011 in Summe voraussichtlich 32,3 Millionen Euro erforderlich. Dazu werden Leistungen der ÖBB in Höhe von 12,948 Millionen Euro und des Bundes in Höhe von zehn Millionen Euro erbracht. Die aus dem Landeshaushalt zurverfügungzustellenden Mittel für die genannten Investitionsmaßnahmen betragen somit 9,352 Millionen Euro. Die Fahrzeugbestellung und die Ausbaumaßnahmen sind dabei so aufeinander abzustimmen, dass es zu keinen Kostenüberschreitungen kommt.

Das Land stellt zur Finanzierung des laufenden Betriebes der Pinzgau-Bahn ab 2009 indexgesichert 1,33 Millionen Euro und ab 2011 weitere indexgesicherte 140.000 Euro zur Verfügung. Das Land leistet aus dem laufenden Wirtschafts- und Tourismusförderungsbudget im Jahr 2008 einen Betrag von 50.000 Euro und ab 2009 einen jährlichen Vermarktungszuschuss von indexgesichert 150.000 Euro pro Jahr.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    wlp (Freitag, 03 Juli 2015 08:32)

    http://www.burberry-outlet.jp.net/
    http://www.burberryoutlet.org.uk/
    http://www.burberryoutlet-online.co.com/
    http://www.burberryoutlet-online.in.net/
    http://www.calvinklein.co.com/
    http://www.celinebags.org/
    http://www.chanelhandbags.net.co/
    http://www.cheapbaseballbats.net/
    http://www.christianlouboutinshoes.ar.com/
    http://www.air-huarache.co.uk/
    http://www.airjordans.us/
    http://www.airjordanshoes2015.com/
    http://www.airmax-2015.org/
    http://www.airmax-90.org/
    http://www.babyliss-pro.net/
    http://www.basketballshoes.com.co/
    http://www.beatsbydrdre.co.com/
    http://www.beatsbydre.com.co/
    http://www.beats-by-dre.com.co/
    http://www.beatsheadphones.in.net/
    http://www.bottega.us/
    http://www.burberryhandbags.net.co/
    http://www.cheapjerseys.in.net/
    http://www.cheap-jordans.net/
    http://www.cheapmichaelkors.us.org/
    http://www.cheap-nikeshoes.com/
    http://www.cheapoakley.us.org/
    http://www.cheapoakleysunglasses.ar.com/
    http://www.cheap-oakleysunglasses.in.net/
    http://www.cheaprayban.com.co/
    http://www.cheapshoes.com.co/
    http://www.cheapuggboots.eu.com/
    http://www.chiflatiron.net.co/
    http://www.christian--louboutin.in.net/
    http://www.christianlouboutin.org.uk/
    http://www.christianlouboutinshoes.jp.net/
    http://burberry.outletnow.net/
    http://christian.louboutin-outlet.net/
    http://toryburch.salesandals.net/
    http://www.abercrombieand-fitch.com.co/
    http://www.abercrombiefitch.us.com/
    http://www.abercrombie-kids.us.com/
    http://www.coachfactory-outlet.co.com/
    http://www.coachfactoryoutletonline.co.com/
    http://www.coach-handbags.com.co/
    http://www.coachoutlet-online.com.co/
    http://www.coachoutletstore.net.co/
    http://www.coachoutletstore-online.com.co/
    http://www.coco-chanelbags.com.co/
    http://www.converse.net.co/
    http://www.designerhandbagsoutlet.com.co/
    http://www.eyeglassesonline.us.com/
    http://www.eyeglassframes.us.com/
    http://www.fashion-clothing.us.com/
    http://www.ferragamo.com.co/
    http://www.ferragamoshoes.net/
    http://www.ghdhairstraightener.com.co/
    http://www.jimmychoo.net.co/
    http://www.jordanretro.org/
    http://www.jordan-shoes.com.co/
    http://www.juicycouture.com.co/
    http://www.juicycoutureoutlet.net.co/
    http://www.louisvuitton-outlet.com.co/
    http://www.louisvuitton-outlets.us/
    http://www.marcjacobsonsale.com/
    http://www.mcm-bags.net/
    http://www.mcmhandbags.com.co/
    http://www.michaelkors.so/
    http://www.michael--kors.us.com/
    http://www.michaelkorsbags.us.org/
    http://www.michaelkorshandbags.org.uk/
    http://www.michael-kors-handbags.us.com/
    http://www.michaelkorsoutlet.ar.com/
    http://www.michael-kors-outlet.us.org/
    http://www.michaelkorsoutlet-online.ar.com/
    http://www.michael-kors-outlet-online.us.org/
    http://www.michaelkorsoutletonline-sale.us.com/
    http://www.michaelkors-uk.org.uk/
    http://www.montblanc--pens.net/
    http://www.newbalance-outlet.org/
    http://www.nike-air-max.us/
    http://www.nikefactory.org/
    http://www.nikefree5.net/
    http://www.nikefree-run.net/
    http://www.nikefree-run.org.uk/
    http://www.jordanrelease-dates.com/
    http://www.nikemercurial.net/
    http://www.nikerosherun.us/
    http://www.nikestore.us/
    http://www.northface.us.org/
    http://www.northfaceoutlet.com.co/
    http://www.oakleyoutlet.us.org/
    http://www.oakley-sunglasses.us.org/
    http://www.oakleysunglassescheap.in.net/
    http://www.oakleysunglassesoutlet.com.co/
    http://www.omegawatches.us.com/
    http://www.pandora-charms.org.uk/
    http://www.pandorajewelry.com.co/
    http://www.polo-outlets.com/
    http://www.pradahandbags.net.co/
    http://www.pradahandbags.com.co/
    http://www.pradashoes.com.co/
    http://www.ralph-lauren.org.uk/
    http://www.ralphlaurenoutlet.us.com/
    http://www.ralphlauren-outlet.org.uk/
    http://www.ralphlaurenoutletonline.com.co/
    http://www.ralphlaurenoutletonline.in.net/
    http://www.gucci.me.uk/